Inselferien
Kurzbeschreibung

Santa Ponça

Der Ort Santa Ponça (kastilisch: Santa Ponsa) gehört mit knapp 10.700 Einwohnern zu den größeren Orten der Baleareninsel Mallorca. Die Ortschaft liegt im Westen der Insel, in der Gemeinde Calvià, diese wiederum befindet sich in der Region Serra de Tramuntana.
mehr Infos
Machen Sie eine
Adresse oder eine
Straße zu Ihrem
Ausgangspunkt.

Halten Sie die
Maus über ein
Icon in der Karte
und klicken Sie
im sich öffnenden
Info-Fenster auf
'Mein Ausgangspunkt'

Santa Ponça

In der an der Südküste gelegenen Gemeinde Calvià liegt mit ca. 9.000 Einwohnern der Ort Santa Ponça. Auf deutsch meist Santa Ponsa genannt.

Am Nord- und Südufer des Ortes befinden sich Villenbezirke, mit vielen atemberaubenden Fincas und Villen. Hier sticht die nur 2 km vom Ortskern entfernte Villenurbanisation Costa de la Calma hervor. Hierher lohnt sich ein ausgiebiger Spaziergang, denn von der Spitze des kleinen Viertels aus hat man einen unverwechselbaren Blick auf die Umgebung Santa Ponças bis hin nach Peguera. Im Zentrum von Santa Ponça gibt es zahlreiche Möglichkeiten, seinen Tag zu gestalten. So gibt es im Ortskern viele verschiedene Hotels, mit gemütlichen Restaurants, modernen Diskotheken und Bars.

Am Tage lohnt es sich, einen Abstecher zur "Kapelle des Heiligen Steins" (span: Kapella de la Piedra Sagrada) zu machen, hier kann man viele Reliquien aus vergangenen Zeiten besichtigen. Außerdem befindet sich in Santa Ponça ein kleiner Yachthafen, der zum Schlendern und zum Besichtigen kleiner Yachten und Boote einlädt. Wem das noch nicht genug ist, der sollte die Chance nutzen und den sich in der Nähe befindlichen, größeren Yachthafen Port Adriano in el Toro besuchen.

Der Hafen ist auch Anlaufpunkt für viele Segel- und Sportbootfans. Neben den weitreichenden Wassersportangeboten, wie Surfen und Segeln, können Gäste auch einen der drei Golfplätze in der Umgebung des Ortes nutzen.
Kartendaten ©Copyright Euro-Cities AG
Luftbilddaten ©Copyright BLOM ASA
kompass
schieberegler
Schließen