Inselferien
Kurzbeschreibung

Santa Maria del Camí

Der kleine Ort Santa Maria del Camí liegt im nordwestlichen Teil, im Inland der Ferieninsel Mallorca. Im Ort leben knapp 4.500 Menschen und er ist Haupt-verwaltungssitz der Gemeinde, der er ihren Namen verleiht. Die Ortschaft befindet sich in der Region von Raiguer.
mehr Infos
Machen Sie eine
Adresse oder eine
Straße zu Ihrem
Ausgangspunkt.

Halten Sie die
Maus über ein
Icon in der Karte
und klicken Sie
im sich öffnenden
Info-Fenster auf
'Mein Ausgangspunkt'

Santa Maria del Camí

Im Nordwesten der spanischen Baleareninsel Mallorca, in der Region Raiguer, liegt die Gemeinde Santa Maria del Camí. In der rund 15 km nördlich der Inselhauptstadt Palma gelegenen Gemeinde leben auf einer Fläche von 38 km² knapp 5.700 Einwohner.

Der Ursprung, der ca. 130 Metern über dem Meeresspiegel gelegenen Gemeinde, geht auf die Mauren zurück. Der Name Santa Maria del Camí bedeutet übersetzt: "Sankt Maria des Weges".

Wegen der Nähe zu den Bergen der Serra de Tramuntana regnet es in Santa Maria del Camí das ganze Jahr über recht häufig. Besonders viele Niederschläge werden im Dezember registriert. Der trockenste Monat, in dem man der Stadt beruhigt einen Besuch abstatten kann, ist der Juli, mit im Durchschnitt 9 Liter pro m². Dann kann man in dem Ort und der Umgebung einiges erleben. Der Ort selbst ist sehr ruhig und beschaulich, hierhin kommen eher Individual-touristen. Aufgrund der hohen Niederschlagsmenge ist die Gegend von recht üppigem Grün gekennzeichnet, dies lädt zum Wandern und Spazieren ein. Es gibt recht viele Pfade und Wanderwege, die in alle Himmels-richtungen führen.
Schaut man auf die Straßenkarte, kann man noch heute den alten Weg von Palma nach Pollenca erkennen. Auf diesem Weg spielte Santa Maria del Camí eine nicht ganz bedeutungslose Rolle. Denn die kleine Gemeinde war und ist Jahrhunderte lang die erste Raststation dieser anstrengenden Wanderung, welche auch heute noch bei vielen Touristen und Urlaubern aus den umliegenden Ortschaften sehr beliebt ist. Ihren Namen hat die Gemeinde mit großer Wahrscheinlichkeit genau wegen dieser strategisch günstigen Ortslage.
Kartendaten ©Copyright Euro-Cities AG
Luftbilddaten ©Copyright BLOM ASA
kompass
schieberegler
Schließen