Inselferien
Kurzbeschreibung

Port de sa Calobra

Das winzige an der nordwestlichen Küste Mallorcas gelegene Port de sa Calobra, besteht aus nur wenigen Häusern und zählt gerade mal rund 40 Enwohner. Das Dorf gehört zu der Gemeinde von Escorca, diese liegt in der Region Serra de Tramuntana.
mehr Infos
Machen Sie eine
Adresse oder eine
Straße zu Ihrem
Ausgangspunkt.

Halten Sie die
Maus über ein
Icon in der Karte
und klicken Sie
im sich öffnenden
Info-Fenster auf
'Mein Ausgangspunkt'

Port de sa Calobra

Das kleine Dorf Port de sa Calobra liegt in der Gemeinde Escorca, in der Region Serra de Tramuntana, an der Nordwestküste der Insel Mallorca.

Da hier nur ca. 54 Einwohner leben, besteht das Dorf vorwiegend aus einer Ansammlung von ein paar wenigen Häusern. Um nach Port de sa Calobra zu gelangen, gibt es nur zwei Möglichkeiten. Man kann mit dem Schiff über das Meer anreisen oder man kommt über die Serpentinenstraße ins Dorf.

Diese Straße wurde 1932 erbaut und ist ein Meisterwerk der Straßenbaukunst. Damals von Hand gebaut, erstreckt sich die Straße mit 12 Haarnadelkurven über 14 km, mitten durch die felsige Landschaft. Eine Besonderheit ist auch der sogenannte "Krawattenknoten" - eine 270° Kurve.

Die Straße sowie die felsige Landschaft rund um Port de sa Calobra, zieht viele Touristen an. Wenn die Busse es geschafft haben, die kurvenreiche Straße zu überwinden, bietet sich dem Besucher in der Bucht Cala de Sa Calobra ein wunderbarer Anblick. Durch zwei beleuchtete Tunnel, die in den Fels gehauen wurden, erreicht man die Schlucht des Torrent de Pareis, einem Sturzbach, der diese auf seinem Weg zum Meer in den Fels gewaschen hat.

Der kleine Strand Platja de sa Calobra liegt ebenfalls zwischen den Felsen. So ist er zwar steinig, aber durch seinen nahestehenden Bewuchs auch recht schattig. Wer den Tag an diesem tollen Strand verbringt, der kann sich in den kleinen Bars, die am Strand verteilt stehen, erfrischen.
Kartendaten ©Copyright Euro-Cities AG
Luftbilddaten ©Copyright BLOM ASA
kompass
schieberegler
Schließen