Inselferien
Kurzbeschreibung

Pina

Pina ist eine kleine Siedlung im südwest-lichen Inland der Baleareninsel Mallorca. Sie liegt in der Gemeinde Algaida und es leben knapp 540 Einwohner in dem Ort. Die übergeordnete Region heißt Plà de Mallorca.
mehr Infos
Machen Sie eine
Adresse oder eine
Straße zu Ihrem
Ausgangspunkt.

Halten Sie die
Maus über ein
Icon in der Karte
und klicken Sie
im sich öffnenden
Info-Fenster auf
'Mein Ausgangspunkt'

Pina

Im Süden der Insel Mallorca und nur wenige Kilometer von der Hauptstadt Mallorcas entfernt, liegt das gemütliche Städtchen Pina. Die Ortschaft, welche zur Gemeinde Algaida gehört, ist durchzogen von prunkvollen Grünflächen, die geradezu zu einem gemütlichen Bummel durch die Straßen einladen. In Pina findet man fernab vom Massentourismus noch das ursprüngliche mallorquinische Leben, mit seiner wunderbaren Kultur und seinem atemberaubenden Flair. Für Langzeiturlauber befindet sich im Zentrum des Ortes alles, was das Herz begehrt, wie z.B. Supermärkte, eine Bank, ein Bäcker und verschiedenste Bars und Restaurants.
Unter anderem auch das Restaurant "Es Moli de Pina", welches sich in einer alten Mühle niedergelassen hat. Hier kann man in einer äußerst romantischen Umgebung eine der vielen spanischen Leckereien genießen.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die im 19 Jhd. erbaute kleine Kirche,  welche im Innenbereich handbemalt ist.
In nur einer viertel Stunde haben Urlauber die Möglichkeit, die Küste der Insel zu erreichen, um sich dort für einen der vielen tollen Strände zu entscheiden. Auch unter Wanderern und Radfahren hat der Ort an Beliebtheit gewonnen. Jeden Dienstag findet auf dem Hauptplatz von Pina ein Wochenmarkt statt; hier können Touristen frische Lebensmittel oder schöne Souvenirs erwerben. Wem das allerdings noch nicht genug ist, der sollte die Gelegenheit nutzen, die nahegelegene und legendäre Stadt Palma mit ihren vielen Fassetten kennen zu lernen.
Kartendaten ©Copyright Euro-Cities AG
Luftbilddaten ©Copyright BLOM ASA
kompass
schieberegler
Schließen